Aqua-Verkalit® / Wühltierschutz

Aqua-Verkalit® sind wasserdurchlässige Deckwerksteine und wurden in Zusammenarbeit mit Wasserbauingenieuren, Landesumweltämtern und Wissenschaft stetig weiter entwickelt, um den Kunden objektspezifische Lösungen anbieten zu können.

Sie dienen im Binnenwasserbereich bzw. an landseitigen Böschungen insbesondere zur Sicherung des Sickerwasser- oder Schotterbandes. Gleichzeitig sichert der Aqua-Verkalit® Böschungen gegen Erosionen.

Die besonderen Eigenschaften des Aqua-Verkalit® ermöglichen technisch sehr gute Lösungen, beispielsweise im Bereich zu verstärkender Deiche, bei der Sanierung von Deichen, bei austretendem Qualmwasser oder auch als Sohlsicherungen bei Gräben mit stark drückendem Sickerwasser. Dabei bieten die großen Hohlräume im Betongefüge neue Lebensräume für Kleinstlebewesen. Diese hohe Gefügerauhigkeit sorgt gleichzeitig für eine sichere Lage auf dem Untergrund und verhindert ein Abrutschen.

Weitere Vorteile sind:

  • geringer Wartungsaufwand
  • begeh- und befahrbar
  • Reinigung und Räumung mit technischem 
  • Gerät möglich
  • dauerhafte Wasser- und Luftdurchlässigkeit
  • Ausbildung der Wasserdurchlässigkeit kann örtlichen Anforderungen/Bedingungen entsprechend angepasst werden.

Wie alle Produkte des Verkalit®-Deckwerksteinsystems ist auch der Aqua-Verkalit® zur Mehrgewinnung an Stabilität mit einem umlaufenden Nut-Federsystem ausgebildet, wodurch er mit dem gesamten Verkalit®-Deckwerksteinsystem kombinierbar ist. Gerade in diesen sensiblen Deichbereichen bietet die „kettenhemd“-ähnliche Stabilität einen wesentlichen Vorteil. 

Der Aqua-Verkalit® hat sich bereits seit mehr als 25 Jahren bewährt, nicht zuletzt beim Hochwasser im Frühjahr 2013 - die Steine haben die langjährigen Dauerbelastungen in realer Anwendung ohne Schäden überstanden.

Wühltierschutz
Wühltiere graben in Deichböschungen langgezogene Hohlräume, die unkontrollierte Durchströmungen und Erosionen begünstigen und so die Funktionalität von Deichen bedrohen. 
Mit Verkalit®-Deckwerksteinen können gefährdete bzw. geschädigte Deichabschnitte ideal geschützt werden, ohne die Landschaft zu versiegeln. Das Deckwerk begünstigt eine gute Durchwurzelbarkeit auch im Fugenbereich. Ein standortgerechter Pflanzenbewuchs ist dadurch gewährleistet. Es entstehen keine Schwachstellen an Überlappungen oder durch Korrosion/Verrottung. Jede Deichneigung ab 1:1 ist möglich.  Das Verkalit®-Deckwerk gewährleistet Schutz vor Schäden durch Eisgang und Treibsel. Es entsteht kein Unterhaltungsaufwand bei langer Nutzungsdauer und Abschreibungszeit (AfA). Durch den Massenersatz kann bis zu 50% Mutterboden eingespart werden.

Mit einer Steindicke von lediglich 12 cm bietet sich dieser Stein zudem hervorragend für den Wühltierschutz von Deichen und Dämmen an. Unter einer Grasnarbe verlegt, widersteht dieser Deckwerkstein nicht nur den Grabversuchen von Ratten, Nutria und Bibern, sondern auch der Nahrungssuche von Wildschweinen. Durch die wasserdurchlässige Ausführung findet zudem eine äußerst geringe Versiegelung der Flächen statt, anfallendes Regenwasser kann durch den Stein versickern und somit dem natürlichen Wasserkreislauf zugeführt werden.

zum Ausschreibungstext