Riemchen antik

Das charakteristische Merkmal des Riemchen-Pflastersteins ist sein schmales Format. Sein günstiges Seitenverhältnis ermöglicht eine Vielzahl von Verlegemustern. Vor allem die Verlegung im Fischgrätverband harmoniert besonders gut in einem klassisch nordischen Ambiente.

Durch eine spezielle Nachbehandlung erhalten die Steine unregelmäßig gestoßene Ecken und Kanten. Durch diese Bearbeitungsmethode wird jeder Stein ein Unikat. Die verlegte Fläche wirkt harmonisch und natürlich.

Aufgrund seiner Steindicke von 8 cm eignet sich das Riemchen-Pflaster für ruhige Wohnstraßen. In 10 cm Dicke können die Riemchen beispielsweise auch für die Befestigung von Firmenparkplätzen eingesetzt werden.

Auf Anfrage sind Riemchen-Pflastersteine auch in plan (ungerumpelt) erhältlich. 

Zum Ausschreibungstext

Zum Verlegemuster