Radwegsteine

19 % der Bundesbürger zählen zu den täglichen Fahrradnutzern. Um den passenden Anreiz zum Fahrradfahren zu schaffen, müssen Radwege und Bürgersteige gut ausgebaut sein.

Bei der Planung eines Radweges muss daher auf die unterschiedlichen Bedürnisse von geübten und ungeübten Fahrradfahrern, aber auch auf die Ansprüche der Fußgänger eingegangen werden. Mit den Radwegsteinen sind Abgrenzungen über Farbe und Format zwischen Fahrrad- und Fußgängerbereich möglich. Durch die leuchtende Farbe rot als Sgnalfarbe ist z.B. eine deutliche Trennung sichtbar.

Zum Ausschreibungstext