IMPACT PIPE®

Der Name IMPACT PIPE® steht für wandverstärkte Stahlbetonrohre mit erhöhter Betonüberdeckung, die sich durch ihre extrem hohe Belastbarkeit auszeichnen. So liegen die Bruchlasten um das Mehrfache höher als die geforderte Prüflast bei einem Standardrohr. IMPACT PIPE® sind besonders geeignet für Sonderlastfälle mit hohen, äußeren Lasten, z. B. sehr geringe Überdeckungen oder sehr große Überdeckungen sowie erschwerten Einbaubedingungen oder schlecht tragfähigen Erdbaustoffen.

Ein weiterer Vorteil liegt in dem sehr einfachen und damit schnellen Einbau der Rohre: Durch die Falzmuffe müssen keine gesonderten Muffenaussparungen ausgehoben werden. IMPACT PIPE®-Stahlbetonrohre sind durch ihre extreme Belastbarkeit für besondere Anforderungen geeignet. Ein typisches Einsatzgebiet ist z. B. ein Flughafengelände: Durch die Vielzahl der Bewegungen wirken enorme Kräfte auf die Flugbetriebsflächen und ihren Untergrund - hier werden Belastungen von standardisierten Bemessungsflugzeugen BFZ 750 (750 t Startgewicht) unterstellt. 

Weitere Einsatzgebiete sind Containerumschlagplätze, Logistikzentren, Hafenterminals, Bahntrassen, mehrspurige Autobahnen, geringe Überdeckungen im Straßenbau, Grabenverrohrungen für das Befahren mit landwirtschaftlichen Fahrzeugen und ähnliche Bauvorhaben, die eine erhöhte Belastbarkeit an den Untergrund erfordern. Zusammen mit dem Schachtunterteil IMPACT BASIC® entsteht ein innovatives Komplettsystem.