Die Funktionsweise

Durch die im Zulauf angebrachte Prallwand wird das einströmende Wasser gleichmäßig auf den gesamten Querschnitt des Bauwerkes verteilt.

Die Tauchwand hält eventuell vorhanden Leichtflüssigkeiten und schwimmfähige Reststoffe (z. B. Holz, Styropor, Kunststoff etc.) zurück. Die eingebaute Schlammschwelle gewährleistet die Ansammlung der sedimentierbaren Stoffteilchen.