MONOFIX® Plus

Zusätzlich zu den Vorteilen des Systems MONOFIX® weist der Schacht im MONOFIX® Plus-System bereits ein fertig eingebautes Gerinne einschließlich der integrierten Anschlussmuffen für Zu- und Abläufe auf. Die Anbindung an das vorhandene Leitungsnetz erfolgt über kreisrunde MONOFIX®-Systemrohre mit stumpfen Rohrenden, die über MONOFIX®-Manschetten miteinander verbunden werden. Durch dieses System werden alle Kriterien – insbesondere der nach DIN erforderliche gelenkige Anschluss zwischen Rohr und Schacht sowie eine absolut wasserundurchlässige Verbindung – erfüllt. 

Zur passgenauen Platzierung des MONOFIX®-Schachtes innerhalb der Sanierungsstrecke bieten wir auf Länge geschnittene Passrohre mit angefrästem Spitzende an.

Weiterhin sind MONOFIX®-Systemrohre plus MONOFIX®-Manschetten die technisch und wirtschaftlich bessere Alternative zur Betonummanterlung bei der Sanierung von Schadstellen innerhalb vorhandener Leitungszonen.