TWR-Rohre

Betonrohr mit monolithisch integrierter Trockenwetterrinne (TWR) | DIN EN 1916 / DIN V 1201 - Typ 2

TWR-Rohre

Nennweite
Rohr
Nennweite
Gerinne
Baulänge Neigung Auslaufquerschnitt
Fertigungsart
d1 [mm] [mm] [mm]   [m2] sofortentschalt formerhärtet
800 200 2500/3000 1:3 0,469   n
900 200 2500/3000 1:3 0,581   n
1000 200 2500/3000 1:3 0,723 n n
1100 300 2500/3000 1:3 0,883 n  
1200 300 2500/3000 1:3 1,055 n n
1300 300 2500/3000 1:3 1,242 n  
1400 300 2500/3000 1:3 1,445 n  
1400 400 2500/3000 1:3 1,428   n
1400 400 3000 1:1,5 1,363   n
1500 500 2500/3000 1:1,5 1,563 n  
1500 300 2500/3000 1:3 1,663 n  
1600 250 2500/3000 1:3 1,909   n
1600 400 2500/3000 1:3 1,875 n n
1600 900 2500/3000 1:20 1,861   n
1700 300 2500/3000 1:3 2,146 n  
1800 400 2500/3000 1:3 2,377 n  
1900 300 2500/3000 1:3 2,692 n  
2000 300 2500/3000 1:10 3,053   n
2000 600 2500/3000 1:10 2,968 n  
2200 250 2500/3000 1:3 3,644   n
2400 300 2500/3000 1:10 4,419   n
2400 600 2500/3000 1:1,5 4,014   n
3200 800 2500/3000 1:20 7,690   n
3600 800 2500/3000 1:1,5 9,051   n
3600 1000 3000 1:20 9,685   n

Wandstärken und Außenform sind flexibel  |  Rohrgewicht in Abhängigkeit der Wandstärke  |  Maß t1/t2/t3 sowie Erdverdrängung in Abhängigkeit des Mantels  |  Transportanker in Abhängigkeit des Mantels  |  Dichtungsart mit Spitzendmaß in Abhängigkeit der Untermuffe  |  Verrollsicherung möglich

Hinweis: alle Angaben sind ca. Werte für Planungszwecke und können werksbezogen abweichen