8 cm breite Bordsteine

Radien unter 6,00 m werden mit Kurvensteinen ausgeführt. Dabei sollte auf die bevorzugten Radien der DIN EN 1340 zurückgegriffen werden. 

Radien ab 3,00 m können alternativ bereits mit geraden Bordsteinen der Baulänge 0,25 m (geschnitten) ausgeführt werden. Die Keilfuge ist dann ≤ 6,8 mm ausschließlich der Stoßfuge.

Radien von 6,00 bis 11,00 m sollten mit geraden Bordsteinen der Baulänge 0,50 m ausgeführt werden. Die Keilfuge ist dann ≤ 6,8 mm ausschließlich der Stoßfuge.

Radien ab 11,00 m sollten mit geraden Bordsteinen der Baulänge 1,00 m - also mit Normalsteinen - ausgeführt werden. Die Keilfuge ist dann ≤ 7,3 mm ausschließlich der Stoßfuge.

Produktbeispiele:

Tiefbord 8 x 20

Tiefbord 8 x 25

Tiefbord 8 x 30

 

10 cm breite Bordsteine

Radien unter 7,00 m werden mit Kurvensteinen ausgeführt. Dabei sollte auf die bevorzugten Radien der DIN EN 1340 zurückgegriffen werden.

Radien ab 4,00 m können alternativ mit geraden Bordsteinen der Baulänge 0,25 m (geschnitten) ausgeführt werden. Die Keilfuge ist dann ≤ 6,4 mm ausschließlich der Stoßfuge.

Radien von 7,00 bis 14,00 m sollten mit geraden Bordsteinen der Baulänge 0,50 m ausgeführt werden. Die Keilfuge ist dann ≤ 7,2 mm ausschließlich der Stoßfuge.

Radien ab 14,00 m sollten mit geraden Bordsteinen der Baulänge 1,00 m - also mit Normalsteinen - ausgeführt werden. Die Keilfuge ist dann ≤ 7,2 mm ausschließlich der Stoßfuge.

Produktbeispiele:

Flachbord 10 x 20

Tiefbord 10 x 30

Tiefbord 10 x 25

 

15 cm breite Bordsteine

Radien unter 10,00 m werden mit Kurvensteinen ausgeführt. Dabei sollte auf die bevorzugten Radien der DIN EN 1340 zurückgegrifen werden. 

Radien ab 5,00 m können alternativ bereits mit geraden Bordsteinen der Baulänge 0,25 m (geschnitten) ausgeführt werden. Die Keilfuge ist dann ≤ 7,7 mm ausschließlich der Stoßfuge.

Radien von 10,00 bis 20,00 m sollten mit geraden Bordsteinen der Baulänge 0,50 m ausgeführt werden. Die Keilfuge ist dann ≤ 7,6 mm ausschließlich der Stoßfuge.

Radien ab 20,00 m sollten mit geraden Bordsteinen der Baulänge 1,00 m, also mit Normalsteinen ausgeführt werden. Die Keilfuge ist dann ≤ 7,6 mm ausschließlich der Stoßfuge.

Produktbeispiele:

Hochbord 15 x 30

Hochbord 15 x 25

Rundbord 15 x 22, r = 5 cm / r = 2 cm

Rundbord 15 x 21,5, r = 9 cm 

 

18 cm breite Bordsteine

Radien unter 12,00 m werden mit Kurvensteinen ausgeführt. Dabei sollte auf die bevorzugten Radien der DIN EN 1340 zurückgegriffen werden. 

Radien ab 6,00 m können alternativ bereits mit geraden Bordsteinen der Baulänge 0,25 m (geschnitten) ausgeführt werden. Die Keilfuge ist dann ≤ 7,7 mm ausschließlich der Stoßfuge.

Radien von 12,00 bis 23,00 m sollten mit geraden Bordsteinen der Baulänge 0,50 m ausgeführt werden. Die Keilfuge ist dann ≤ 7,6 mm ausschließlich der Stoßfuge.

Radien ab 24,00 m sollten mit geraden Bordsteinen der Baulänge 1,00 m, also mit Normalsteinen ausgeführt werden. Die Keilfuge ist dann ≤ 7,6 mm ausschließlich der Stoßfuge.

Produktbeispiele:

Hochbord 18 x 30 

Rundbord 18 x 22, r = 4 cm

 

20 cm breite Bordsteine

Radien unter 14,00 m werden mit Kurvensteinen ausgeführt. Dabei sollte auf die bevorzugten Radien der DIN EN 1340 zurückgegriffen werden. 

Radien ab 7,00 m können bereits mit geraden Bordsteinen der Baulänge 0,25 m ausgeführt werden. Die Keilfuge ist dann ≤ 7,4 mm ausschließlich der Stoßfuge.

Radien von 14,00 bis 27,00 m sollten mit geraden Bordsteinen der Baulänge 0,50 m ausgeführt werden. Die Keilfuge ist dann ≤ 7,2 mm ausschließlich der Stoßfuge.

Radien ab 27,00 m sollten mit geraden Bordsteinen der Baulänge 1,00 m, also mit Normalsteinen ausgeführt werden. Die Keilfuge ist dann ≤ 7,2 mm ausschließlich der Stoßfuge.

Produktbeispiele:

Flachbord 20 x 20

Flachbord 20 x 25