Vorteile

  • überzeugende Optik durch klares Fugenbild
  • in verschiedenen Farben sowie ohne Fase oder mit Mikrofase erhältlich
  • allseitiger Vollverbund - auch beim Kreuzfugenverband
  • einfache und schnelle Verlegung von Hand in verschiedenen Formaten auch als Verlegeeinheit für die rationelle Maschinenverlegung
  • erhältlich praktische Verlegehilfe mit Sicherheitsplus für die regelgerechte Fugenausbildung: die allseitige D-Punkt-Fugensicherung
  • die DIN-gemäße Fuge von 3 bis 5 mm bzw. 5 bis 8 mm wird systembedingt stets eingehalten
  • problemloses Einbringen von Fugenmaterial, auch im Bereich der Verbundnocken
  • stabilere Lage des Füllmaterials in der Fuge, auch beim Befahren der Pflasterfläche im Neuzustand
  • auch bei enger Steinverlegung keine flächige oder lineare Berührung der Pflastersteine über die Verbundnocken - daher auch keine Knirsch- oder Pressverlegung möglich
  • geeignet und bewährt bis einschließlich Belastungsklasse 3,2
  • Pflastersteine mit den EINSTEIN<sup>®</sup>- Merkmalen sind stets im Vollverbund
  • kombinierbar große Auswahl an Steinformaten, die bei gleichem Rastermaß auch bei unterschiedlichen Fugenbreiten (normale DIN-Fuge/Dränfuge) problemlos miteinander zu kombinieren sind