Mammut-Ökostein

Der Mammut-Ökostein ist geradezu ideal für eine ökologisch sinnvolle Gestaltung bei öffentlichen und gewerblichen Flächen. Er wurde aus der Mammutplatte® entwickelt und vereint Ökologie mit den Vorteilen eines Verbundpflasters.

An den vier Steinseiten sind senkrechte Aussparungen angeordnet, ohne die Verbundwirkung aufzuheben. Nach der Steinverlegung liegen sich die Aussparungen gegenüber und bilden in diesem Bereich eine Fugenaufweitung. Durch diese Fugenaufweitung, addiert mit den Fugen in den übrigen Bereichen, entsteht ein Öffnungsanteil von 10 % für die Versickerung des Oberflächenwassers in den Untergrund.

Die Fugen müssen mit einem Fugenmaterial verfüllt werden, welches ausreichend Regenwasser durchlässt.

Der Mammut-Ökostein lässt sich gut maschinell verlegen. Daher ist er nicht nur ökologisch vorteilhaft, sondern auch ökonomisch von Nutzen. Der Mammut-Ökostein wird vorzugsweise für großflächige Pkw-Parkplätze (z.B. im Bereich von Einkaufsmärkten) eingesetzt. Die sehr gute Begehbarkeit ist daher ein weiterer Vorteil des Mammut-Ökosteins.

Er ist kombinierbar mit der Mammutplatte. Daher ist eine Kombination von entsiegelten und versiegelten Flächen übergangslos realisierbar.

Zum Ausschreibungstext