Mammutplatte® Typ AV

Die Mammutplatte® Typ AV überzeugt durch ihre außergewöhnlichen Merkmale. Aufgrund des kompakten Formats sind nur 19,5 Steine je m² fertige Pflasterfläche erforderlich. Die große Auflagefläche trägt die senkrechten Lasten aus Verkehr und sonstigen Belastungen besonders gut ab.

Die Mammutplatte® Typ AV ist ein Stein mit verbundgebender Verzahnung auf allen vier Steinseiten und wird von sechs bzw. acht Nachbarsteinen umschlossen.

Ein umfangreiches Steinprogramm steht für vielfältige Anwendungsbereiche zur Verfügung: Die Mammutplatte® Typ AV mit einer Steindicke von 8 cm eignet sich für alle Flächen der Belastungsklasse 0,2 und 1,8 (RstO) sowie für gewerbliche Flächen, wie Parkplätze und Industrieflächen. Der Stein kann sowohl von Hand als auch mit der Verlegemaschine verlegt werden. Für den Randabschluss werden Steine aus dem All-Verbundstein-Programm eingesetzt.

Steine mit der Dicke von 10 cm eignen sich für alle Flächen bis Belastungsklasse 3,2 und 1,8 (RstO) sowie Gewerbeflächen und Parkplätze mit Schwerlastverkehr.

Die 14 cm starke Mammutplatte® Typ AV wurde speziell für Verkehrsflächen mit hohen Lasten (beispielsweise Industrieflächen, auf denen Gabelstapler schwere Lasten transportieren, Lkw-Lade- und Rangierfahrten mit engen Radien, Hafen- und Containerumschlagplätze etc.) konzipiert. Für das letztgenannte Modell stehen Randsteine in den Größen 1/1 und 1 1/2 zur Verfügung. Beide Steinvarianten sollten aufgrund ihres Gewichts mit einer Verlegemaschine vesetzt werden. Empfehlenswert ist der Halbverband entgegen der Fahrtrichtung.

Darüber hinaus ist die Mammutplatte® Typ AV übergangslos mit dem Mammut-Rasenstein sowie dem All-Verbundstein kombinierbar.

Zum Ausschreibungstext