Einfahrtschwellen TYP 45

Im Bereich von Grundstückszufahrten werden bei kombinierten Geh- und Radwegen Absenkungen und für die Abgrenzung von fließendem und ruhendem Verkehr zunehmend Bordsteinsysteme mit weichen Übergängen (Einfahrtschwellen) eingebaut.

So können Rad- und Gehwege nahezu höhengleich ausgeführt werden und der Niveauausgleich zur Fahrbahn wird deutlich vereinfacht. Einfahrtschwellen fallen durch ihre Optik bewusst ins Auge und trennen Geh- und Radwege von Fahrstraßen.

Einfahrtschwellen können auch mit dem Rampenstein "Typ Hetschold" realisiert werden.

Zum Ausschreibungstext