Presseberichte

Stauraum für viel Regenwasser Neben der Burger Wasserstraße (B 1) entsteht ein modernes Rückhaltebecken Stauraum für viel Regenwasser Nicht nur die grundhafte Sanierung der Bundesstraße 1 (Wasserstraße) in Burg ist ein Großprojekt, auch der Bau eines Regenrückhaltebeckens neben der Fahrbahn nahe der Kreuzung Grabower Landstraße. [weiterlesen] Oelde: Die Erich Kästner Schule für körperliche und motorische Entwicklung BERDING BETON durfte das Pflaster liefern Oelde: Die Erich Kästner Schule für körperliche und motorische Entwicklung Die Erich-Kästner-Schule in Oelde (EKS) ist für rund 180 Kinder und Jugendliche mit einer Körperbehinderung oder einer Mehrfachbehinderung für die gesamte Schulzeit (elf Jahre) im Ganztagesunterricht der zentrale Lern- und Entwicklungsraum.  [weiterlesen] Kanalbau rund um die Uhr  unter dem Rhein Eine außergewöhnliche "Sanierungsmaßnahme" Kanalbau rund um die Uhr unter dem Rhein Nachdem der Bau der neuen U-Bahn „Wehrhahnlinie" in der City von Düsseldorf, der besonders für die Tief- und Kanalbauer eine große Herausforderung darstellte, erfolgreich beendet werden konnte, ging im Norden der Landeshauptstadt bereits ein neues Großprojekt an den Start: der Abwasserdüker unter dem Rhein, eine außergewöhnliche ,,Sanierungsmaßnahme".  [weiterlesen] Ein Regenwassersammler, der es in sich hat Viel neues Know-how aus einer Hand Ein Regenwassersammler, der es in sich hat Starkregenereignisse sowie deren umweltgerechte Ableitung erfordern oft umfangreiche und ausführungstechnisch komplizierte Umstrukturierungsmaßnahmen. So auch in Gerresheim, dem ältesten Stadtteil von Düsseldorf. Hier wird mit erheblichem Aufwand ein komplett neues Regenwasserkanalnetz realisiert.  [weiterlesen] Baustellentag in Düsseldorf Großprofile - Bauaufgaben und Lösungen Baustellentag in Düsseldorf Zur städtebaulichen Weiterentwicklung stellte die Stadt Soest für ehemalige Bahnflächen mit einem Bebauungsplan die Weichen, um neue Gewerbeansiedlungen zu ermöglichen. Als Bauherr machten die Kommunalen Betriebe Soest AÖR bei den notwendigen Erschließungsarbeiten für die Entwässerung die Verwendung von FBS-Material für die Auftragsvergabe zur Bedingung. [weiterlesen] Eine filmreife Baumaßnahme bauMAGAZIN 04/2016 Eine filmreife Baumaßnahme Zur städtebaulichen Weiterentwicklung stellte die Stadt Soest für ehemalige Bahnflächen mit einem Bebauungsplan die Weichen, um neue Gewerbeansiedlungen zu ermöglichen. Als Bauherr machten die Kommunalen Betriebe Soest AÖR bei den notwendigen Erschließungsarbeiten für die Entwässerung die Verwendung von FBS-Material für die Auftragsvergabe zur Bedingung. [weiterlesen] Stadt testet innovatives Pflaster für reinere Luft Neuss-Grevenbroicher Zeitung 04/2016 Stadt testet innovatives Pflaster für reinere Luft Pflastersteine, die die Luft reinigen? Klingt ein bisschen nach Hokuspokus-Scharlatanerie, doch weit gefehlt: Dass mithilfe der von der Kölner Firma Berding Beton gelieferten Straßenbeläge ein sol­cher Effekt zu erzielen ist, hat das re­nommierte Fraunhofer-For­schungsinstitut nach eingehenden Untersuchungen bestätigt.  [weiterlesen] Infrastrukturkanäle für umweltgerechten Medientransport bi Umweltbau 12/2015 Infrastrukturkanäle für umweltgerechten Medientransport Infrastrukturkanäle aus großformatigen Stahlbetonrohren sind für Tiefbauingenieure heute die oft einzige Möglichkeit, besonders dann, wenn die notwendigen Trassen aus städtebaulichen, geologischen aber auch ökologischen Gründen in den Untergrund verlegt werden müssen. [weiterlesen] Alles im natürlichen Fluß Straßen- & Tiefbau 12/2015 Alles im natürlichen Fluß Alte und marode Wasserleitungen und Rohre sowie eine hohe Flächenversiegelung bei steigenden Niederschlagsmengen machten eine Neu-Dimensionierung des Kanalbaus notwendig. Mit der Planung der Neukonzeption sowie Bauüberwachung beauftragte die Stadt Ballenstedt als Bauherr das Quedlinburger Ingenieurbüro für Bauwesen Lars Deuter. [weiterlesen] Stauraum im Rechteckformat bi Umweltbau 10/2015 Stauraum im Rechteckformat Die demografische Entwicklung, der Gewässerschutz sowie besonders der Klimawandel sind Zeiterscheinungen, auf die es sich immer intensiver einzustellen gilt. Die Kommunen und Planer haben auf diese Entwicklung sehr schnell reagiert und in enger Zusammenarbeit mit den Bauausführenden und Fertigteilherstellern entsprechend groß dimensionierte Sammler entwickelt und erfolgreich realisiert. [weiterlesen] Rheinunterquerung mit Beton-Vortriebsrohren bft International 11/2015 Rheinunterquerung mit Beton-Vortriebsrohren Das 11,2 Millionen Euro teure Gesamtprojekt umfasst eine 3,4 Kilometer lange Strecke: Vom Umspannwerk der Bahn in Bingen bis zur Bahnlinie in Geisen-heim wird eine 15kV Kabel-Trasse ersetzt. Eine besondere Herausforderung bei dieser Baumaßnahme ist der Trassenabschnitt 8, der eine rund 1,3 Kilometer lange Rheinunterquerung bedeutet.  [weiterlesen] Siegen zu neuen Ufern Kommunalwirtschaft 09/2015 Siegen zu neuen Ufern Unter dem Motto „Zu neuen Ufern" saniert die Stadt Siegen in mehreren Bauabschnitten große Bereiche der Innenstadt. Da­bei wird der Fluss Sieg freigelegt, renaturiert und zudem auch Fußgängerzonen komplett neu gestaltet. Die Arbeiten im ge­wachsenen Umfeld von Gebäuden und einer komplexen Infra­struktur stellen große Herausforderungen an alle Beteiligten. Eingebaut wurden bisher unter anderem mehr als 2.000 m2 Ambiente Plus® kardinal der BERDING BETON GmbH.  [weiterlesen] Bogensätze - Sicher um die Ecke bringen Kommunaler Beschaffungs-Dienst 10/2015 Bogensätze - Sicher um die Ecke bringen Das Pflaster muss viel aushalten: die neuen Liegendanfahrt am Gelsenkirchener Krankenhaus Bergmannsheil liegt in einer Kurve und ist abschüssig. Dazu bremsen die Krankenwagen regelmäßig in der dieser Kurve. Die Lösung: Modula Plus, ein Betonsteinpflaster mit Bogensätzen und Einstein-Fugentechnik... [weiterlesen] Stromtrassen-Erneuerung tief unter dem Rhein Der BauUnternehmer 10/2015 Stromtrassen-Erneuerung tief unter dem Rhein Das 11,2 Millionen Euro teure Gesamtprojekt umfasst eine 3,4 Kilometer lange Strecke: Vom Umspannwerk der Bahn in Bingen bis zur Bahnlinie in Geisenheim wird eine 15kV Kabel-Trasse ersetzt. Eine besondere Herausforderung bei dieser Baumaßnahme ist der Trassenabschnitt 8, der eine rund 1,3 Kilometer lange Rheinunterquerung bedeutet... [weiterlesen] Hin und zurück unter der Kieler Förde bi Umweltbau 08/2015 Hin und zurück unter der Kieler Förde Für einen zukunftssicheren Transport des Abwassers zur Kläranlage
investiert der Abwasserzweckverband Ostufer Kieler Förde rund
14 Millionen Euro. Der im Rohrvortrieb erstellte 1486 Meter lange
Abwasserdüker ist das Herzstück des Projektes und für den
Netzbetreiber ein Jahrhundertbauwerk... [weiterlesen]
Verschiebesicheres Pflaster gibt Bussen Vorfahrt Allgemeine Bauzeitung 09/2015 Verschiebesicheres Pflaster gibt Bussen Vorfahrt Die Hafencity ist das größte innerstädtische Bauprojekt Europas. Viel zu wenig Beachtung fanden bisher die ungelösten Verkehrsfragen. Die jetzt geschaffene "Domachse" als Boulevard zwischen Mönckebergstraße, Domplatz und Hafencity gilt als gelungen.  [weiterlesen] Hamburger Busse auf verschiebesicherem Pflaster Straße und Autobahn 08/2015 Hamburger Busse auf verschiebesicherem Pflaster Etliche Busse rollen seit fünf Jahren zwischen Hafencity und Rathaus über eine eigene kleine Abkürzung, eine von der Fahrbahn am Speersort abgetrennte Fahrspur. Die Bilanz: Das Pflaster hält. Die D-Punkt-Fugentechnik des verschiebesicheren Einstein-Pflasters Modula Plus sorgt dafür, dass die Fugen immer gleich groß sind. [weiterlesen] Dükerbau bei schwierigsten Bedingungen this 07/2015 Dükerbau bei schwierigsten Bedingungen Der Pipelinebau stellt an Bauherren, Planer und Bauausführende besonders hohe Anforderungen, vor allem in einer ökologisch hochsensiblen Umwelt. Ein beredtes Beispiel dafür ist der neue Elbedüker Hetlingen vor den Toren des Hamburger Hafens und Herzstück eines modernisierten Gasversorgungsnetzes für Norddeutschland und Skandinavien. Er war für alle Beteiligten alles andere als ein Routinejob. [weiterlesen] Regenrückhaltung wegen hoher Versiegelung this 06/2015 Regenrückhaltung wegen hoher Versiegelung Im Herzen von Hamburg entsteht ein neuer Stadtteil - das Neubaugebiet Mitte Altona. Da durch die neue Bebauung die Flächenversiegelung deutlich erhöht wird, mussten zusätzliche Rückhaltemaßnahmen ergriffen werden... [weiterlesen] Im Grundwasser unter Mönchengladbach bi UmweltBau 06/2015 Im Grundwasser unter Mönchengladbach Der Fortschritt beim grabenlosen Rohrleitungsbau ist unaufhaltsam und das kommt nicht von ungefähr: Besonders in den verkehrsreichen Stadtzentren gibt es für rationelle Vortriebsverfahren mit innovativen Rohrleitungs-Systemen meist keine Alternative... [weiterlesen] Hoher Versiegelungsgrad erfordert Regenrückhaltung Der Bauunternehmer 06/2015 Hoher Versiegelungsgrad erfordert Regenrückhaltung Im Herzen von Hamburg entsteht ein neuer Stadtteil - da Neubaugebiet Mitte Altona. Da durch die neue Bebauung die Flächenversiegelung deutlich erhöht wird, müssten zusätzliche Rückhaltemaßnahmen ergriffen werden... [weiterlesen] Hochbelastbare Rohre und Schächte für niedrige Einbauhöhen bauMagazin 05/2015 Hochbelastbare Rohre und Schächte für niedrige Einbauhöhen Für Verkehrsflächen mit stark dynamischer Beanspruchung oder bei örtlich bedingten niedrigen Überdeckungen, hat BERDING BETON das Impact-System entwickelt... [weiterlesen] Hochleistungsrohre sichern Wärmeversorgung ABZ Nr. 07 - 02/2015 Hochleistungsrohre sichern Wärmeversorgung In Düsseldorf entsteht derzeit das effizienteste Dampfturbinen-Kraftwerk der Welt mit einer Leistung von 600 MW Strom sowie 300 MW Fernwärme... [weiterlesen] Ein Infrastrukturkanal, der es in sich hat 3R 01/2015 Ein Infrastrukturkanal, der es in sich hat In Düsseldorf entsteht derzeit das effizienteste Dampfturbinen-Kraftwerk der Welt mit einer Leistung von 600 MW Strom sowie 300 MW Fernwärme... [weiterlesen] Mobile Beton-Trockenwetterrinne für Kanalsanierung bft 01/2015 Mobile Beton-Trockenwetterrinne für Kanalsanierung Ein Großteil des mehr als 500.000 km umfassenden deutschen Kanalnetzes ist dringend sanierungsbedürftig, wofür Experten einen Aufwand von rund 50 Mrd. Euro allein in den nächsten Jahren prognostizieren. [weiterlesen] Regenrückhaltebecken aus Beton-Rechteckrohren bft 01/2015 Regenrückhaltebecken aus Beton-Rechteckrohren Südlich der Schachtanlage Asse II, einem ehemaligen Salzbergwerk für die Lagerung schwach- und mittelradioaktiver Abfälle im niedersächsischen Landkreis Wolfenbüttel, wurde ein Regenrückhaltebecken aus Rechteckrohren der BERDING BETON GmbH gebaut. [weiterlesen] SWB-Großrohre mit integrierter Trockenwetterrinne this 10/2014 SWB-Großrohre mit integrierter Trockenwetterrinne Gigantisch sind die Leistungen, die im Rahmen der Umstrukturierung des Emscher Systems mit einem finanziellen Aufwand von rd. 4,5 Mrd. € bis zum Jahre 2020 zu erbringen sind. Ein zusammenhängendes unterirdisches Kanalnetz mit rund 400 km Länge ist europaweit noch nie geplant, geschweige realisiert worden. [weiterlesen] Uneingeschränkt mobil Der Bauunternehmer 11/2014 Uneingeschränkt mobil Auch ein barrierefrei gebauter Straßenraum ist eine unerlässliche Voraussetzung für Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, und sich dennoch frei und eigenständig auf Gehwegen und über Straßen und Plätze usw. bewegen möchte... [weiterlesen] Regenklärbecken aus Betonfertigteilen Allgemeine Bauzeitung, Nr. 43 - 10/2014 Regenklärbecken aus Betonfertigteilen Regenklärbecken werden in der Regel offen ausgeführt. In einer Art "Schwimmbecken" setzen sich dabei die nicht wasserlöslichen Stoffe am Boden ab und das von dieser Schmutzfracht befreite Regenwasser wird in ein Gewässer oder das Kanalnetz eingeleitet. Da diese offenen Becken jedoch oft mit vielen Nachteilen verbunden sind, suchen Planer im Bereich der Wasserwirtschaft immer wieder nach Alternativen... [weiterlesen] Arbeitszeit und Kosten reduziert Der Bauunternehmer 10/2014 Arbeitszeit und Kosten reduziert Im Zuge der Sanierung der Woltersburger Mühle bei Uelzen wurde ein Pflanzenkläranlage gebaut. Um Zeit und Kosten zu sparen, entschieden sich die Bauverantwortlichen, die Klärbecken aus Beton-Fertigteilen zu erstellen. Durch die monolithischen Bauteile der Berding Beton GmbH konnte die Einbauzeit auf drei Tage reduziert werden.  [weiterlesen] Erneuerung stellt hohe Anforderungen ABZ Nr. 34 - 08/2014 Erneuerung stellt hohe Anforderungen Wie man bei der Sanierung einer kleinen Ortschaft verschiedene Anforderungen an die Flächenbefestigung gleichzeitig erfüllt, das zeigt das Beispiel der Gemeinde Hermannsburg in der Lüneburger Heide... [weiterlesen] Mischwasser-Sammler mit integrierter Trockenwetterrinne bi UmweltBau 08/2014 Mischwasser-Sammler mit integrierter Trockenwetterrinne Bei der Erneuerung und Sanierung eines 1350 km langen Kanalnetzes sind in Mönchengladbach bereits in der Vergangenheit zahlreiche wegweisende Innovationen erstmalig mit Erfolg realisiert worden, die den Bauherren animierten, bzgl. Nachhaltigkeit und Nutzen auch weiterhin neue Wege zu beschreiten. [weiterlesen] 40 Jahre sind genug KBD 08/2014 40 Jahre sind genug Die Beschaffenheit von Fußgängerzonen gilt als wichtiger Standortfaktor für eine Stadt. [weiterlesen] Uneingeschränkt mobil ABZ Nr. 29 - 08/2014 Uneingeschränkt mobil Rollstuhlfahrer brauchen Rampen - dieses ist vielen Menschen inzwischen bewusst. Allerdings reichen breite Türen und Rampen nicht aus, um Barrierefreiheit zu schaffen. [weiterlesen] Hochleistungs-Stahlbetonrohre 3R 06/2014 Hochleistungs-Stahlbetonrohre Im „Schmelztiegel Ruhrgebiet“ befindet sich derzeit Europas größte Wasserbaustelle: die Umgestaltung der Emscher mit ihren zahlreichen Nebenflüssen. Ein weit verzweigtes Kanalnetz stellt nicht nur eine einmalige „Sanierungsaufgabe“ dar, sondern wird den rd. zweieinhalb Millionen Menschen in der gesamten Region zwischen Holzwickede und Dinslaken neue Lebensqualität vermitteln – eine technische  und ökologische Großtat! [weiterlesen] Hochleistungs-Stahlbetonrohre BFT international 07/2014 Hochleistungs-Stahlbetonrohre Im "Schmelztiegel Ruhrgebiet" befindet sich derzeit Europas größte Wasserbaustelle. [weiterlesen] Neuer Hausanschlusschacht Aqua Duo<sup>®</sup> bi UmweltBau 05/2014 Neuer Hausanschlusschacht Aqua Duo® Mit dem Hauskontrollschacht Aqua Duo® präsentiert die BERDING BETON GmbH die innovative Lösung im Bereich des privaten Hausanschlussschachtes. [weiterlesen]