Presseberichte

bi Umweltbau 12/2015

Infrastrukturkanäle für umweltgerechten Medientransport

Infrastrukturkanäle aus großformatigen Stahlbetonrohren sind für Tiefbauingenieure heute die oft einzige Möglichkeit, besonders dann, wenn die notwendigen Trassen aus städtebaulichen, geologischen aber auch ökologischen Gründen in den Untergrund...

Weiterlesen

Straßen- & Tiefbau 12/2015

Alles im natürlichen Fluss

Alte und marode Wasserleitungen und Rohre sowie eine hohe Flächenversiegelung bei steigenden Niederschlagsmengen machten eine Neu-Dimensionierung des Kanalbaus notwendig. Mit der Planung der Neukonzeption sowie Bauüberwachung beauftragte die Stadt...

Weiterlesen

bi Umweltbau 10/2015

Stauraum im Rechteckformat

Die demografische Entwicklung, der Gewässerschutz sowie besonders der Klimawandel sind Zeiterscheinungen, auf die es sich immer intensiver einzustellen gilt. Die Kommunen und Planer haben auf diese Entwicklung sehr schnell reagiert und in enger...

Weiterlesen

bft international 11/2015

Rheinunterquerung mit Beton-Vortriebsrohren

Das 11,2 Millionen Euro teure Gesamtprojekt umfasst eine 3,4 Kilometer lange Strecke: Vom Umspannwerk der Bahn in Bingen bis zur Bahnlinie in Geisen-heim wird eine 15kV Kabel-Trasse ersetzt. Eine besondere Herausforderung bei dieser Baumaßnahme ist...

Weiterlesen

Kommunalwirtschaft 09/2015

Siegen - Zu neuen Ufern

Unter dem Motto „Zu neuen Ufern" saniert die Stadt Siegen in mehreren Bauabschnitten große Bereiche der Innenstadt. Da­bei wird der Fluss Sieg freigelegt, renaturiert und zudem auch Fußgängerzonen komplett neu gestaltet. Die Arbeiten im ge­wachsenen...

Weiterlesen

Kommunaler Beschaffungs-Dienst 10/2015

Bogensätze - Sicher um die Ecke bringen

Das Pflaster muss viel aushalten: die neuen Liefendanfahrt am Gelsenkirchener Krankenhaus Bermannsheil liegt in einer Kurve und ist abschüssig. Dazu bremsen die Krankenwagen regelmäßig in der dieser Kurve. Die Lösung: Modula Plus, ein...

Weiterlesen

Der BauUnternehmer 10/2015

Stromtrassen-Erneuerung tief unter dem Rhein

Das 11,2 Millionen Euro teure Gesamtprojekt umfasst eine 3,4 Kilometer lange Strecke: Vom Umspannwerk der Bahn in Bingen bis zur Bahnlinie in Geisenheim wird eine 15kV Kabel-Trasse ersetzt. Eine besondere Herausforderung bei dieser Baumaßnahme ist...

Weiterlesen

bi Umweltbau 08/2015

Hin und zurück unter der Kieler Förde

Für einen zukunftssicheren Transport des Abwassers zur Kläranlage investiert der Abwasserzweckverband Ostufer Kieler Förde rund 14 Millionen Euro. Der im Rohrvortrieb erstellte 1486 Meter lange Abwasserdüker ist das Herzstück des Projektes und für...

Weiterlesen

Allgemeine Bauzeitung 09/2015

Verschiebesicheres Pflaster gibt Bussen Vorfahrt

Die Hafencity ist das größte innerstädtische Bauprojekt Europas. Viel zu wenig Beachtung fanden bisher die ungelösten Verkehrsfragen. Die jetzt geschaffene "Domachse" als Boulevard zwischen Mönckebergstraße, Domplatz und Hafencity gilt als gelungen.

Weiterlesen

Straße und Autobahn 08/2015

Hamburger Busse auf verschiebesicherem Pflaster

Etliche Busse rollen seit fünf Jahren zwischen Hafencity und Rathaus über eine eigene kleine Abkürzung, eine von der Fahrbahn am Speersort abgetrennte Fahrspur. Die Bilanz: Das Pflaster hält. Die D-Punkt-Fugentechnik des verschiebesicheren...

Weiterlesen

this 07/2015

Dükerbau bei schwierigsten Bedingungen

Der Pipelinebau stellt an Bauherren, Planer und Bauausführende besonders hohe Anforderungen, vor allem in einer ökologisch hochsensiblen Umwelt. Ein beredtes Beispiel dafür ist der neue Elbedüker Hetlingen vor den Toren des Hamburger Hafens und...

Weiterlesen

this 06/2015

Regerückhaltung wegen hoher Versiegelung

Im Herzen von Hamburg entsteht ein neuer Stadtteil - das Neubaugebiet Mitte Altona. Da durch die neue Bebauung die Flächenversiegelung deutlich erhöht wird, mussten zusätzliche Rückhaltemaßnahmen ergriffen werden...

Weiterlesen

bi UmweltBau 06/2015

Im Grundwasser unter Mönchengladbach

Der Fortschritt beim grabenlosen Rohrleitungsbau ist unaufhaltsam und das kommt nicht von ungefähr: Besonders in den verkehrsreichen Stadtzentren gibt es für rationelle Vortriebsverfahren mit innovativen Rohrleitungs-Systemen meist keine...

Weiterlesen

Der Bauunternehmer 06/2015

Hoher Versiegelungsgrad erfordert Regenrückhaltung

Im Herzen von Hamburg entsteht ein neuer Stadtteil - da Neubaugebiet Mitte Altona. Da durch die neue Bebauung die Flächenversiegelung deutlich erhöht wird, müssten zusätzliche Rückhaltemaßnahmen ergriffen werden...

Weiterlesen

bauMagazin 05/2015

Hochbelastbare Rohre und Schächte für niedrige Einbauhöhen

Für Verkehrsflächen mit stark dynamischer Beanspruchung oder bei örtlich bedingten niedrigen Überdeckungen, hat BERDING BETON das Impact-System entwickelt...

Weiterlesen

ABZ Nr. 07 - 02/2015

Hochleistungsrohre sichern Wärmeversorgung

In Düsseldorf entsteht derzeit das effizienteste Dampfturbinen-Kraftwerk der Welt mit einer Leistung von 600 MW Strom sowie 300 MW Fernwärme.

Weiterlesen

3R 01/2015

Ein Infrastrukturkanal, der es in sich hat

In Düsseldorf entsteht derzeit das effizienteste Dampfturbinen-Kraftwerk der Welt mit einer Leistung von 600 MW Strom sowie 300 MW Fernwärme.

Weiterlesen

bft 01/2015

Mobile Trockenwetterrinne für Kanalsanierung

Ein Großteil des mehr als 500.000 km umfassenden deutschen Kanalnetzes ist dringend sanierungsbedürftig, wofür Experten einen Aufwand von rund 50 Mrd. Euro allein in den nächsten Jahren.

Weiterlesen

bft 01/2015

Regenrückhaltebecken aus Beton-Rechteckrohren

Südlich der Schachtanlage Asse II, einem ehemaligen Salzbergwerk für die Lagerung schwach- und mittelradioaktiver Abfälle im niedersächsischen Landkreis Wolfenbüttel, wurde ein Regenrückhaltebecken.

Weiterlesen